Willkommen bei Alphahund

“Alphahund” kann jeder sein! Neben der Arbeit auf dem Hundeplatz steht das Training in Alltagssituationen – auf dem Feld, im Wald, in der Stadt – im Mittelpunkt. Aus diesem Grund findet der praktische Unterricht überwiegend in unserer natürlichen Umgebung statt. Unser Motto: Wir trainieren da, wo das Leben passiert!

Wenn schon, dann sollte der Mensch diese Rolle des “Ranghöheren” übernehmen und den Hund führen. Ansonten sollte sich “Alpha” auf das Alphabet beschränken, wo der Alphawurf eine Rolle spielen kann! Selbst bei Wölfen kann man den Begriff “Alphahund” getrost in eine Zeit verschieben, wo diese in Gefangenschaft beobachtet wurden und solche untypischen Verhaltensweisen zeigten. Hier waren die Tiere nicht auf einander angewiesen, weil sie gefüttert wurden. In einem freilebenden Rudel wird man die “Alpha-Rolle” nicht beobachten, eher den oben beschriebenen sozialen Verband mit unterschiedlichen Aufgaben, die das Tier für diesen Moment dann in eine höhere Position Quallifizierten. Die Tiere die am Fittesten sind, stehen im Rudel oben und dürfen sich dann auch vermehren, das muss aber nicht für alle Zeit so bleiben, auch die induviduelle Fittnes wird sich im laufe der Zeit verändern und andere werden die Führung übernehmen. Und da entstehen die Probleme! Das alles erinnert mich doch sehr an den Menschen! Sind wir doch auch “nur” Tiere.

Ach ja, noch was zur “Alpharolle” (dabei wird der Hund über das Knie auf den Boden geworfen) auch das ist im Rudel nie beobachtet worden, wie soll das Anatomisch auch funktionieren? Beobachtbare Verhaltensweisen die biologisch sinnvoll sind (auch ein richtig eingesetzter Strafreiz) kann ich Ihnen in meiner Hundeschule gern vermittlen.

 

Unser Hundeplatz in Gebesee

Unsere Hundeschule liegt im Herzen Thüringens in der Nähe von Erfurt und Sömmerda. Kommen Sie nach Gebesee und machen Sie sich selbst ein Bild von unserer Arbeitsweise.

So finden Sie uns.

  1. Parken am Markt an der Kirche, von hier aus geht Ihr die Pfarrgasse über die Holzbrücke entlang. Hier dann links auf den Radweg am Damm abbiegen. Dann noch ca. 100 m bis zum 1. Garten = Hundeplatz.
  2. Parken am Sportplatz, von hier aus geht Ihr den Fußweg an der Hauptstraße Richtung Gebesee.
    Nach der 2. Brücke, vor dem ersten Wohnhaus biegt Ihr rechts in den Radweg neben dem Damm ab. Dann ca. 200 m geradeaus bis zum 1. Garten = Hundeplatz.